Wandervorschläge für 2019

Die Wanderwartin des Schwarzwaldvereins Haslach sammelt bereits Wandervorschläge für 2019!

Wir möchten um den heutigen Ansprüchen gerecht zu werden wieder viele verschiedene Angebote machen.

Es werden Wanderungen – bis zu anspruchsvollen Touren für den sportlich Aktiven, Familienunternehmungen, Besichtigungen, Spaß für Jung und Alt sowie Ausflüge und Feste – also für jeden das Passende angeboten.

Allerdings bitten wir Sie uns auch Ihre Wünsche kund zu tun!

Sagen Sie uns wohin Sie gerne einmal gingen. Wir zeigen es Ihnen – nach Möglichkeit – gerne.

Machen Sie uns Ihre Vorschläge und vielleicht haben Sie ja auch Spaß einmal selbst als Wanderführer zu agieren!

Ihre Vorschläge und Anregungen nimmt Angelika Haberstroh Tel.: 07832/2584 gerne entgegen.


Mai

14. Mai Tag des Wanderns

Der Tag des Wanderns findet jedes Jahr am Gründungstag des Deutschen Wanderverbandes statt.

Ziel ist es, an diesem Tag die Vielfalt des Wanderns und das Engagement der Wandervereine für die Gesellschaft in die Öffentlichkeit zu rücken!

Zur Wanderung „Rund um den Eichberg" lädt daher der SWV- Haslach am Montag, den 14. Mai 2018 die ganze Bevölkerung und die Feriengäste recht herzlich ein.

Vom Schönberg aus wandern wir zur Marienkapelle, die 1958 in heute kaum noch vorstellbarer Gemeinschaftsarbeit entstanden ist. Von dort bietet sich ein prächtiger Blick über Reichenbach und hinaus nach Lahr mit Langenhard und Langeck.

Parallel zur Schönbergstraße geht es zurück zum Ausgangspunkt.

Auf der Rückfahrt kehren wir im Gasthaus "Rebstock" in Stöcken ein.

Streckenlänge: 7 Km bei einer Steigung von 220 m

Treffpunkt : 13 Uhr 30 am Klosterparkplatz

Führung: Angelika Haberstroh


23. Mai SWV - Haslach besucht das Spielzeugmuseum in Nordrach

Von edlem Porzellan, verzierten Miniaturschuhen, Marionetten, historischen Modellautos, Spieluhren, feinsten Stickereien über handgenähte Puppen, Holz- und Blechspielzeug, Kaufläden und Puppenstuben sowie Teddys gibt es auf zwei Stockwerken viel Beeindruckendes zu entdecken.

Dieser Besuch ist mit keiner Wanderung verbunden, sodass auch alle die nicht mehr so gut zu Fuß sind daran teilnehmen können und durch so manches Ausstellungsstück sicher in Erinnerung an die eigene Kindheit schwelgen werden.

Aber auch die Kinder sind eingeladen und haben garantiert ihre Freude daran.

Termin: Mittwoch, den 23. Mai 2ß018

Treffpunkt: 14 Uhr 30 am Klosterparkplatz

Organisation: Angelika Haberstroh


27. Mai Historische Mühlenwanderung

Zur historischen Mühlenwanderung um Hornberg lädt der SWV - Haslach ein.

Alle die Lust zum Wandern haben, sowie gern gesehene Gäste, starten die große Runde auf dem Mühlenwanderweg.

Unterwegs gelangen wir zu historischen Mühlen, welche im 18. und 19. Jh. gebaut wurden und Zeugnis geben von den damaligen Strukturen im Schwarzwald.

Eine Schlusseinkehr ist in Hornberg vorgesehen.

Streckenlänge: 15 Km

Auf- u. Abstieg: 623 m

Treffpunkt: 10 Uhr am Klosterparkplatz

Führung: Werner Schmitt


Juni

03. Juni Wanderung durch den Naturpark Schwarzwald Nord

Der SWV – Haslach wandert durch den Naturpark Schwarzwald Nord.

Am Sonntag, den 03. Juni 2018 wandern wir über Plättig, Bühlerhöhe entlang des Grobbachtals zum Butthof. An herrlich blühenden Rhododendrenhängen vorbei geht es zum Geroldsauer Wasserfall. Über Geroldsau und Baden-Baden fahren wir zurück nach Haslach.

Nähere Einzelheiten erfahren Sie beim Wanderführer
Anton Suhm Tel.: 07832/1615

Streckenlänge: 10 Km - Aufstieg: 50 m - Abstieg: 620 m

Treffpunkt: 10 Uhr 20 am Bahnhof Haslach


13. Juni Keiner weiß wohin

Wir fahren ca. 45 Min. mit dem Pkw und wandern dann um den - ja, wer kennt ihn denn? - den „Regeleskopf".

Unterwegs kehren wir zum Vespern ein, bevor wir zu den Autos zurückkehren und nach Hause fahren.

Streckenlänge: 8 Km

Abfahrt: 13 Uhr 30 am Klosterparkplatz

Führung: Anita u. Karl Dietrich


16. Juni Delegiertenversammlung in Schluchsee


17. Juni Wanderkundgebung „125 Jahre" der Ortsgruppe

An beiden Tagen verschiedene Wanderangebote.


24. Juni Auf dem Peterstaler Schwarzwaldsteig

Erfrischend beginnt der streckenweise herausfordernde (auch Trittsicherheit erforderliche!) Steig mit einer Stippvisite an der Rench.

Der Aufstieg durch Nadelwald, lichte Buchenareale und sonnige Wiesen, mit tollen Ausblicken, führt zur Mineralwasserstation.

Die Pfadpassage durch den Ibacher Schliff begeistert mit Geologie zum Anfassen und grandiosen Fernblicken.

Rucksackverpflegung wird empfohlen, wobei eine Schlusseinkehr vorgesehen ist.

Streckenlänge: 11 Km - Steigung: 450 m

Treffpunkt: 10 Uhr am Klosterparkplatz

Führung: Anita u. Karl Dietrich