Juli 2018

01. Juli Sommerfest unseres Haslacher Schwarzwaldvereins im Klostergarten
(So.)

11. Juli Zum Vespern ins Martinsteinhiesle
(Mi.) Von Reichenbach aus wandern wir zum Martinstein und vespern anschließend im Martinsteinhiesle, bevor es über Mittelbach zu den Autos zurückgeht.
Streckenlänge: 9 Km Steigung: 340 m
Treffpunkt: 13 Uhr 30 am Klosterparkplatz
Führung: Doris u. Horst Kopp

21. Juli „Kinder dürfen ihre Eltern mitbringen"
(Sa.) Besonders spannend ist dieser Rundkurs in Unterkirnach für Familien mit Kindern. Ein interessanter Waldspielplatz, ein Wildgehege und auch die Burg Kirneck liegen an der Strecke. Selbstverständlich wird unterwegs auch gevespert.
Treffpunkt: 13 Uhr am Klosterparkplatz
Führung: Romy Brucher

22. Juli Von der Zuflucht zum Buchkopfturm
(So.) Nach einem kurzen Aufenthalt am Mummelsee fahren wir mit dem Bus zur Zuflucht, um von dort zum Buchkopfturm mit seiner schönen Rundumsicht zu wandern. Anschließend geht es zur Einkehr in die Renchtalhütte und weiter durch das Vogelschutzgebiet und Maisachtal nach Oppenau.
Streckenlänge: 13 Km - Abstieg: 690 m
Treffpunkt: Bahnhof Haslach ca. 10 Uhr 20
Führung: Anton Suhm

29. Juli bis 04. August Wanderwoche an der Mosel
Mosel, Rhein und Hundsrücksteig bieten eine Vielfalt an Möglichkeiten, die Regionen zu erleben und die Spuren der Vergangenheit zu erkunden.
Traumpfade, Burgen und Kultur erwarten uns!
Organisation: Iris Rittmeier


August 2018

08. Aug. Mit Eugen in den oberen Dochbach
(Mi.) Nach kurzem steilen Aufstieg genießen wir auf einem ebenen Weg die Sicht von Welschbollenbach bis zum Spitzfelsen. Ein schmaler Pfad
führt uns zu den 7 Lochen und zurück zum Ausgangspunkt.
Bei Eugen auf der Terrasse werden wir uns dann mit unserem mitgebrachten Vesper stärken und mit ein paar Liedchen den Nachmittag ausklingen lassen.
Treffpunkt: 13 Uhr 30 am Klosterparkplatz
Führung: Eugen Gabriel
Wer nicht mitwandern kann ist eingeladen, um 16 Uhr 30 ab Klosterparkplatz in den Dochbach zu fahren, um gemeinsam in froher Runde ein paar Stunden zu erleben.

12. Aug. Start zu unserer beliebten Vogesenwanderung
(So.) Eine Beschreibung und die Abfahrtszeit werden in der Presse, dem Bürgerblatt, dem Aushang und der Homepage rechtzeitig bekannt gegeben. Da die Anreise mit dem Bus erfolgt, ist die Teilnahme begrenzt und mit der Anmeldung – die bis spätestens 30. Juli 2018
erforderlich ist – eine Anzahlung von 10 Euro fällig!
Führung und Anmeldung bei: Anita u. Karl Dietrich
Tel. 07832/ 3184

26. Aug. Ausblicke pur
(So.) Atemberaubende Panoramen bieten sich uns bei dieser Rundwanderung. Nach dem Start in St. Märgen reicht der Blick in die Ferne vom Thurner zum Feldberg, dem Schauinsland und weiter bis zum Kandel. Vorbei an der Kapfen- und Vogesenkapelle erreichen wir St. Peter. Evtl. kann der Rückweg mit dem Bus angetreten werden, während die Wanderschar durch abwechslungsreiche Feldflur, teils ansteigend bis zur Höhe, auch auf kurzem Asphaltsträßchen, durch schattigen Wald, zurück nach St. Märgen geht.
Streckenlänge: 17 Km - Steigung: 560 m
Abfahrt: 9 Uhr am Klosterparkplatz
Führung: Angelika Haberstroh


September 2018

06. Sept. Singnachmittag auf der „Funni"
(Do.) Bitte rechtzeitig bei Angelika Tel: 07832/2584 anmelden!
Abfahrt: 14 Uhr 30 am Klosterparkplatz

12. Sept Fohrenbühl lässt grüßen
(Mi.) Oberhalb des Fohrenbühls – auf dem Mooswaldkopf – verläuft die ehemalige Grenze des Großherzogtums Baden und dem Königreich Württemberg. Auf dem Weg zum Gedächtnishaus Fohrenbühl, das aus der 1904 erbauten Turmhütte 1923/24 zum Gedenken der gefallenen Soldaten des ersten Weltkrieges umgebaut wurde, bieten der Kreuzfelsen und der Aussichtsturm des Rabenfelsens weite Aussichten zur Franziskuskirche über Lauterbach und das Umland. Der 24 m hohe Aussichtsturm auf dem Fohrenbühl bietet bei guter Fernsicht einen Blick auf die Rheinebene, Vogesen und die Schwäbische Alb. Einkehr auf dem Fohrenbühl.
Streckenlänge: 7 Km
Treffpunkt: 13 Uhr 30 am Klosterparkplatz
Führung: Berthold Brucher

23. Sept. Wir fahren mit der Schwarzwaldbahn
(So.) Auf dem St. Georgener Heimatpfad wandern wir heute diese als „paradiesische Tour" benannte Strecke. Sie führt uns auf einer Höhenlage zwischen 810m und 1019 m über die Sommerberger Höhe. Rucksackverpflegung!
Streckenlänge: 17 Km - Auf- und Abstieg: 270 m
Treffpunkt: Bahnhof Haslach (genaue Uhrzeit wird rechtzeitig bekannt gegeben)
Führung: Werner Schmitt